Machen Sie sich bereit, das Eventplanner.eco-Label zu erhalten

Machen Sie sich bereit, das Eventplanner.eco-Label zu erhalten

Die Veranstaltungsbranche befindet sich in einem entscheidenden Moment, in dem Nachhaltigkeit nicht mehr nur ein Trend ist, sondern zu einer unverzichtbaren Praxis wird. Mit der Einführung des Eventplanner.eco-Labels haben wir einen bedeutenden Schritt in Richtung der Verankerung von Nachhaltigkeit im Kern jeder von uns beeinflussten Veranstaltung gemacht.


Dieses Label ist nicht nur eine Initiative; Es ist ein Versprechen für echte, umsetzbare Nachhaltigkeit, die über die oberflächliche Ebene hinausgeht.



Eventplanner.eco verstehen

Das Eventplanner.eco-Label, ein Label für Veranstaltungsanbieter und Veranstaltungsorte, steht für unser unerschütterliches Engagement, sicherzustellen, dass jede Veranstaltung nicht nur einen bleibenden Eindruck hinterlässt, sondern auch einen positiven Einfluss auf unseren Planeten hat. Wir gehen über traditionelle Nachhaltigkeitsbemühungen wie die Reduzierung des Plastikverbrauchs oder die Förderung umweltfreundlichen Reisens hinaus. Stattdessen konzentrieren wir uns auf umfassende Nachhaltigkeitsfolgenabschätzungen, die jedes Element der Event-Lieferkette unter die Lupe nehmen.



Ein umfassender Rahmen für Nachhaltigkeit

Um echte Nachhaltigkeit zu erreichen, muss ein breites Spektrum an Praktiken untersucht werden, von Energieeinsparung und Abfallmanagement bis hin zu ethischer Beschaffung und positiven Auswirkungen auf die Gemeinschaft. Das Eventplanner.eco-Label stellt einen robusten Rahmen von Nachhaltigkeitskriterien dar, der dazu dienen soll, bedeutende, nachhaltige Veränderungen in der Arbeitsweise von Veranstaltungsanbietern und Veranstaltungsorten anzuregen und zu ermöglichen.



Voraussetzungen für das Eventplanner.eco-Label

Während die offizielle Einführung von eventplanner.eco näher rückt (offizieller Start voraussichtlich im Jahr 2025), enthüllen wir die spezifischen Anforderungen für den Erhalt dieses angesehenen Labels. Die Kriterien sind sowohl streng als auch realistisch und fordern Veranstaltungsorte und Anbieter auf, nachhaltige Praktiken sinnvoll in ihre Unternehmen zu integrieren. Die Anforderungen zielen darauf ab, wesentliche Nachhaltigkeitsbereiche abzudecken, darunter umweltfreundliche Beschaffung, Minimierung des CO2-Fußabdrucks sowie die Förderung von Inklusivität und wirtschaftlicher Verantwortung.


Durch Ihre Teilnahme tragen Sie nicht nur zu einem grüneren Planeten bei, sondern positionieren sich auch als führend in der nachhaltigen Veranstaltungsplanung.



Ihre Teilnahme ist der Schlüssel

Der Weg zur Nachhaltigkeit ist eine gemeinsame Anstrengung, und Ihr Beitrag ist entscheidend. Indem wir die anfänglichen Anforderungen für das Eventplanner.eco-Label teilen, laden wir Sie ein, mit der Vorbereitung zu beginnen, Ihre aktuellen Praktiken zu bewerten und sich die Änderungen vorzustellen, die zur Anpassung an die Eventplanner.eco-Richtlinien erforderlich sind. Wir ermutigen Sie auch, Feedback zu geben und uns dabei zu helfen, das Label so zu verfeinern und zu perfektionieren, dass es die Bedürfnisse und Ambitionen der Branche wirklich widerspiegelt.



Ein einheitlicher Weg nach vorn

Die Einführung des Eventplanner.eco-Labels markiert eine neue Ära in der Veranstaltungsbranche – eine Ära, in der Nachhaltigkeit nicht nur eine Option, sondern ein bestimmendes Merkmal aller Beteiligten ist. Für Organisatoren ist dieses Label ein entscheidendes Instrument bei der Auswahl der richtigen Partner und stellt sicher, dass jeder Aspekt ihrer Veranstaltung den besten Nachhaltigkeitspraktiken ihrer Klasse entspricht.

Kommentar

Haben Sie ein Konto bei eventplanner.de? Hier anmelden
Hast du noch keinen Account? Schreiben Sie hier Ihren Kommentar:

Lesen Sie auch

15 Möglichkeiten, Präsentationen zu vermasseln

15 Möglichkeiten, Präsentationen zu vermasseln

So gewinnen Sie Sponsoren für Ihre Veranstaltung

So gewinnen Sie Sponsoren für Ihre Veranstaltung

Die Corda Arena in Hasselt wird zum größten digitalisierten Veranstaltungsort in Belgien

Die Corda Arena in Hasselt wird zum größten digitalisierten Veranstaltungsort in Belgien

Anzeigen