Welche Art von Veranstaltungsplaner sind Sie?

Welche Art von Veranstaltungsplaner sind Sie?

Veranstaltungsorganisatoren gibt es in allen Formen, Größen und Formaten. Mit vielfältigen Talenten und vielfältigen Charaktereigenschaften. Und jeder Typ hat seine Qualitäten und Fallstricke.


Hier beschreiben wir sechs verschiedene Typen. Erkennen Sie sich in einem dieser Typen wieder?



Der analytische Planer

Der analytische Planer ist eher introvertiert, verfügt aber über einen scharfen analytischen Verstand und strebt vor allem nach Klarheit und Präzision. Zahlen und Fakten, das ist sein/ihr Ding. Der Planer arbeitet daher sehr ergebnisorientiert. Die ideale Person, um Drehbücher bis ins kleinste Detail zu entwickeln. Sie können diesem Veranstalter auch im Nachhinein eine Bewertung hinterlassen. Dieser methodische Veranstaltungsprofi hat weniger Talent für Krisenmanagement. Er/sie arbeitet auch lieber hinter den Kulissen und meidet das Rampenlicht.



Der Macher

Der Macher strebt nach Perfektion. Er/sie findet Normen, Werte und Ergebnisse sehr wichtig. Respekt ist die Grundlage für Beziehungen. Diese harte Arbeit geht dort weiter, wo andere längst aufgegeben haben. Diese Art von Veranstaltungsorganisator findet Lösungen für Probleme, die niemand lösen kann. Der Macher ist die treibende Kraft hinter der zusätzlichen Dimension, die eine Veranstaltung einzigartig macht. Sie müssen jedoch darauf achten, dass er/sie nicht zu weit geht und rechtzeitig mit dem Schieben und Ziehen aufhört. 



Der Träumer

Dies ist der kreative Vogel des Teams. Der Träumer hat immer originelle Ideen. Dieser Typ versteht es, aus einem trockenen Briefing ein brillantes Konzept zu machen, das Kunden und Besucher überrascht. Er/sie denkt über den Tellerrand hinaus und wagt es, ausgetretene Pfade zu verlassen. Der Träumer ist der brillante kreative Kopf, der mühelos ein Konzept für eine originelle Veranstaltung kreiert. Schwierig ist für ihn allerdings die konkrete Umsetzung seiner Idee. Den Fokus zu behalten ist schwierig. Darüber hinaus hat der Träumer wenig Sinn für Details. Und das ist eine Gefahr, wenn man an Veranstaltungen arbeitet.



Der Leiter

Keine Veranstaltung ohne einen starken Anführer. Diese Person übernimmt gerne die Führung bei der Organisation und Kommunikation einer Veranstaltung. Er/sie versteht es, ein Team von Mitarbeitern zu motivieren und zu begeistern. Der „Anführer“ ist extrovertiert und macht es. Stets. Die Person der Aktion. Er/sie bewegt und bringt Menschen in Bewegung. Das ist die Stärke. Aber manchmal ist der Anführer impulsiv und geht Risiken ein. Deshalb braucht der Leader auch die anderen Kompetenzen in seinem Team.



Der rebellische Erneuerer

Der rebellische Innovator ist der Wildvogel des Teams. Humor und Spiel sind wichtig. Er/sie nimmt sich selbst oder die Situation nicht allzu ernst. Und dank des spontanen Charakters kommt er/sie damit durch. Der rebellische Innovator hat den Blick für das große Ganze und ist sehr gut darin, die Dinge ins rechte Licht zu rücken. Er/sie liebt es, eingefahrene Vorstellungen und alte Routinen in Frage zu stellen. Der rebellische Innovator sieht die Dinge gerne aus einer anderen Perspektive und sorgt so für Innovation. Allerdings muss er/sie darauf achten, konstruktiv zu bleiben und nicht alles ins rechte Licht zu rücken.



Der Netzwerker

Wie sein Name schon sagt, konzentriert sich der Netzwerker hauptsächlich auf Menschen und Beziehungen. Der Netzwerker ist freundlich, kontaktfreudig und kontaktfreudig. Die größte Sorge ist, dass sich alle im Team wohl fühlen. Er/sie ist ständig auf der Suche nach Harmonie und Gleichgesinntheit. Konflikte zu lösen ist die Berufung. Auf diese Weise baut er/sie ein starkes Netzwerk auf. Der Netzwerker möchte anderen gefallen, muss aber aufpassen, dass er sich darin nicht verliert. Der Vorteil ist, dass auch andere gerne etwas Besonderes für ihn/sie tun. Und das kann nützlich sein, wenn Sie in letzter Minute noch etwas von jemandem erledigen müssen.



Haben Sie Ihren Typ erkannt?

Sie haben sich wahrscheinlich in mehreren Typen wiedererkannt. Das ist normal. Jeder trägt Teile dieser Typen in sich, wobei ein oder zwei Typen als bevorzugtes Verhalten gelten. Möglicherweise haben Sie in diesen Beschreibungen auch Teammitglieder erkannt. Das ist auch durchaus möglich. Das ideale Event-Team besteht aus einer gesunden Mischung aller Persönlichkeiten, mit ihren Talenten und ihren Fallstricken. Und jeder trägt seinen Beitrag zum Erfolg einer Veranstaltung bei.

Kommentar

Hast du einen Account bei eventplanner.de? Hier anmelden
Hast du noch keinen Account? Schreiben Sie hier Ihren Kommentar:

Lies auch

So vermeiden Sie Event-Klischees und bauen etwas Wertvolles

So vermeiden Sie Event-Klischees und bauen etwas Wertvolles

Mit unserer Ticket-Scanning-App wird das Einchecken bei Veranstaltungen zum Kinderspiel

Mit unserer Ticket-Scanning-App wird das Einchecken bei Veranstaltungen zum Kinderspiel

Werden Sie das neue Buch für die Eventbranche mitgestalten?

Werden Sie das neue Buch für die Eventbranche mitgestalten?

Anzeigen