TIPP! - Regeln für einen Pitch unter Eventagenturen

TIPP! - Regeln für einen Pitch unter Eventagenturen

Wenn Sie sich für die Zusammenarbeit mit einer Eventagentur entscheiden, ist es am besten, den Auftrag über einen Pitch unter Eventagenturen auszulagern . Die Spielregeln?


Ein Pitch ist ein Schönheitswettbewerb zwischen verschiedenen Agenturen, die auf der Grundlage eines ausführlichen Briefings jeweils einen Vorschlag und ein dazugehöriges Angebot einreichen. Die Vorbereitung des Briefings, das mindestens die Zielsetzung, die Zielgruppe, das Zielbudget und die Vergabekriterien enthalten muss, ist Ihre Hausaufgabe. Das stärkste Konzept mit dem interessantesten Zitat gewinnt dann den Auftrag. Wenn Sie einen Pitch schreiben, müssen Sie einige Regeln beachten:


  • Erlauben Sie nicht, dass mehr als drei Eventagenturen am Pitch teilnehmen. Das reicht aus, um eine relevante Entscheidung zu treffen und unnötige Kosten für Sie und die teilnehmenden Agenturen zu vermeiden. Teilen Sie einer Agentur immer vorab mit, wie viele Eventagenturen Sie am Pitch beteiligen möchten, damit diese selbst entscheiden kann, ob sie das Risiko für akzeptabel hält, sich um den Auftrag zu bewerben. Denn die Teilnahme an einem Pitch ist für eine Agentur immer eine große Investition. Die Ausarbeitung eines durchschnittlichen Angebots kann durchaus zwei bis drei volle Tage in Anspruch nehmen und im Extremfall können die Kosten bis zu 10.000 Euro betragen.
  • Treffen Sie klare Vereinbarungen über eine mögliche finanzielle Vergütung für die Einreichung von Konzepten im Rahmen eines Pitches. Auch wenn dies sicherlich keine Verpflichtung darstellt, ist es doch ein Gewinn für den Kunden, wenn er oder sie die vorab genehmigten Auslagen trägt, die einer Agentur entstehen müssen.
  • Sofern Sie im Vorfeld keine anderen Vereinbarungen treffen oder eine Gebühr entrichten, besteht ein Gentleman's Agreement, das besagt, dass die geistigen Rechte an den kreativen Konzepten, die eine Eventagentur vorschlägt, bei der Agentur verbleiben. Es ist also nicht angebracht, eine Agentur abzulehnen und dann mit der Idee weiterzumachen.
  • Informieren Sie umgehend alle teilnehmenden Eventagenturen, wenn Sie eine Entscheidung getroffen haben und die Ergebnisse bekannt sind.


EVENTS - Kevin Van der Straeten

Weitere Informationen zu diesem Thema und viele andere Tipps zur Organisation von Veranstaltungen findest du in der EVENTS buchen.

Jetzt bestellen

Kommentar

Hast du einen Account bei eventplanner.de? Hier anmelden
Hast du noch keinen Account? Schreiben Sie hier Ihren Kommentar:

Lies auch

Veröffentlichen Sie Ihre Neuigkeiten kostenlos auf eventplanner.net

Veröffentlichen Sie Ihre Neuigkeiten kostenlos auf eventplanner.net

Mit unserer Ticket-Scanning-App wird das Einchecken bei Veranstaltungen zum Kinderspiel

Mit unserer Ticket-Scanning-App wird das Einchecken bei Veranstaltungen zum Kinderspiel

Werden Sie das neue Buch für die Eventbranche mitgestalten?

Werden Sie das neue Buch für die Eventbranche mitgestalten?

Anzeigen