Spotify testet den Verkauf von Konzertkarten direkt an Fans

Spotify testet den Verkauf von Konzertkarten direkt an Fans

Spotify hat stillschweigend eine neue Website gestartet, auf der Fans Konzerttickets für 7 kommende Shows kaufen können, die „Ticketed by Spotify“ sind, anstatt Benutzer zu Partnern wie Ticketmaster und Eventbrite weiterzuleiten.


Es gab keine große Fanfare um den Start von Spotify Tickets, da der Service getestet wird und Tickets im Vorverkauf nur an eine begrenzte Anzahl von Künstlern verkauft werden. Zu den Debütkünstlern von Spotify gehören Limbeck, Annie DiRusso, Dirty Honey, Crows, TOKiMONSTA, Four Year Strong und Osees.


„Bei Spotify testen wir routinemäßig neue Produkte und Ideen, um unsere Benutzererfahrung zu verbessern. Einige davon ebnen den Weg für unsere breitere Benutzererfahrung, andere dienen nur als wichtige Erkenntnisse. Tickets.spotify.com ist unser jüngster Test. Wir haben es getan derzeit keine weiteren Neuigkeiten über zukünftige Pläne", sagte das Unternehmen in einer Erklärung gegenüber TechCrunch.


Spotify hat bereits eine Registerkarte „Live-Events“ in seiner mobilen App, die Benutzer mit externen Ticketing-Partnern wie Ticketmaster und Eventbrite verbindet. Es ist möglich, dass Spotify diesen Partnern den Rücken kehrt. Eine weitere Initiative, „Fans First“, gibt Spotify-Nutzern Tipps zu Tourneen der Künstler, die sie am meisten hören.

Kommentar

Haben Sie ein Konto bei eventplanner.de? Hier anmelden
Hast du noch keinen Account? Schreiben Sie hier Ihren Kommentar:

Lesen Sie auch

Warum Cybersicherheit ganz oben auf Ihrer Agenda stehen sollte

Warum Cybersicherheit ganz oben auf Ihrer Agenda stehen sollte

Neue Feature-Event-Software: Vorlage für vorheriges Event wiederverwenden

Neue Feature-Event-Software: Vorlage für vorheriges Event wiederverwenden

Anzeigen