Online-Networking? Virtuelles Networking in Zoom Events

Online-Networking? Virtuelles Networking in Zoom Events

Jetzt ist die Nachfrage nach Online-Events rückläufig und der Wettbewerb bei den Tools nimmt zu. Zoom erfindet sich neu, um relevant zu bleiben. Zoom Events führt eine neue Reihe von Tools für Veranstaltungsplaner ein, wie z. B. Online-Networking.


„Einer der größten Anreize für Live-Veranstaltungen vor Ort ist die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten zu vernetzen und mit anderen in der gleichen Branche in Kontakt zu treten. Aber in den letzten Jahren hat die Unfähigkeit, sich persönlich zu treffen, diese Möglichkeiten eingeschränkt und erfordert einen stärkeren Fokus auf die Schaffung ansprechender, virtueller Erlebnisse, die persönliches Networking nachbilden. Um diesen Übergang zu erleichtern, helfen unsere neuen virtuellen Networking-Funktionen von Zoom Events Event-Vermarktern dabei, die Magie persönlicher Events einem entfernten Publikum näher zu bringen", sagt das Unternehmen.



Einfache virtuelle Verbindungen und Netzwerke

Ab sofort können Veranstaltungsteilnehmer ein Profil mit Bildern, Videos und Links zu ihren Websites anlegen. Das Profil wird mit anderen Veranstaltungsteilnehmern geteilt und kann über Veranstaltungen hinweg wiederverwendet werden. Die Teilnehmer können untereinander Verbindungen aufbauen, vergleichbar mit anderen sozialen Netzwerken wie Facebook und LinkedIn. Zu guter Letzt, die wichtigste neue Funktion der Event-Software, können Teilnehmer während Veranstaltungen Einzelgespräche führen.


„Die Networking-Tools von Zoom Events fördern die aktive Konversation und das Engagement zwischen Remote-Teilnehmern, die sich gerne mit anderen Teilnehmern vernetzen. Wenn Sie Ihr Event auf der Zoom Events-Plattform veranstalten, können Sie das Networking für jedes Event aktivieren oder deaktivieren. Wenn das Networking aktiviert ist, Teilnehmer haben mehrere Möglichkeiten, sich vor, während und nach Ende der Veranstaltung mit anderen auszutauschen."



Wie hilft virtuelles Networking Veranstaltern?

„Obwohl Präsenzveranstaltungen zurückkehren, gibt es immer noch eine starke Präferenz für virtuelle und hybride Veranstaltungen, wobei 91 % der befragten Event-Vermarkter glauben, dass ‚hybride Veranstaltungen die Zukunft der Veranstaltungsplanung/-verwaltung sind‘“, behauptet Zoom.


„Mit Zoom Events können Organisationen ein engeres Gemeinschaftsgefühl zwischen Teilnehmern und Gastgebern fördern, sodass sie sich vernetzen, voneinander lernen und ihre beruflichen Netzwerke erweitern können.“

Kommentar

Haben Sie ein Konto bei eventplanner.de? Hier anmelden
Hast du noch keinen Account? Schreiben Sie hier Ihren Kommentar:

Lesen Sie auch

So erstellen Sie ein smartes Eventbudget

So erstellen Sie ein smartes Eventbudget

Anzeigen