Heiratest du? So vermeiden Sie Betrug

Heiratest du? So vermeiden Sie Betrug

Wohlgemerkt, Hochzeits-Horrorgeschichten gibt es wirklich: Von gefälschten Kleidern bis zu gestohlenen Geschenken, hier sind vier gängige Hochzeitsbetrügereien und Tipps, wie Sie sie am schönsten Tag Ihres Lebens vermeiden können.


Ein bekanntes Sprichwort sagt: Ein vorbereiteter Mann oder eine Frau, die heiraten wird, ist zwei wert. Und das gilt sicherlich jetzt, wo eine große Welle von zuvor verschobenen Hochzeiten auf dem Weg ist, die voraussichtlich 2022 stattfinden werden.



gefälschte Verkäufer

Bei diesem Betrug wird eine Anzahlung oder Vorauszahlung erhoben, die Dienste werden jedoch nie erbracht. Leider passiert dies bei allen Arten von Hochzeitsservices, von Floristen über Fotografen bis hin zu Caterern.


Sie können dies leicht vermeiden, indem Sie die Empfehlungen überprüfen, bevor Sie jemanden einstellen. Nirgendwo geht das besser als auf eventplanner.net. Wir verwenden ein einzigartiges und sicheres Bewertungssystem . Intelligente Algorithmen und manuelle Prüfungen garantieren authentische Bewertungen. Sind Sie im Zweifel? Fragen Sie einfach, ob Sie mit einem der Kunden Kontakt aufnehmen können.



Gefälschte Brautkleider

Sie bestellen ein Designerkleid mit einem großen Rabatt in einem sehr schicken Online-Shop, aber das Kleid, das Sie erhalten, ist von einem anderen Designer, gefälscht oder in einem schlechten Zustand. Schade!


Vermeidung: Eine budgetfreundliche Option ist der Kauf eines Second-Hand-Hochzeitskleides, aber auch hier müssen Sie beim Online-Kauf darauf achten, wo Sie einkaufen. Sehen Sie sich vor Abschluss eines Verkaufs an, was Kunden über den Einzelhändler sagen. Sie können diese Qualitätsprüfung selbst durchführen, wenn Sie ein geliebtes Stück in einem Ladengeschäft kaufen. Wenn Sie bei einem Kleid Geld sparen möchten, können Sie auch die Schlussverkaufs- und Designertage in lokalen Brautmodengeschäften abwarten. So unterstützen Sie gleichzeitig ein lokales Unternehmen.


Noch ein Tipp: Bezahlen Sie wenn möglich mit Kreditkarte, damit Sie bei Ihrem Kreditkartenunternehmen eine Beschwerde einreichen können, wenn etwas schief geht.



gefälschte Verlobungsringe

Es stellt sich heraus, dass Ihr gekaufter Ring einen gefälschten Diamanten oder einen Stein enthält, der nicht so wertvoll war wie beworben.


Wie können Sie dies vermeiden? Wenden Sie sich an einen seriösen Juwelier. Sie können die Edelsteine ​​auch vor dem Kauf schätzen lassen. Juweliere können eine professionelle Bewertung von einem Dritten anfordern: Einige verlangen eine kleine Gebühr für diesen Service. Wenn Sie einen Diamanten schätzen lassen, überprüfen Sie, ob das Gewicht mit dem vom Verkäufer angegebenen Gewicht übereinstimmt.

 


Geschenkdiebstahl

Ungebetene Besucher stehlen Ihre liebsten Hochzeitsgeschenke. Es passiert, also sei vorbereitet. Bewahren Sie Ihre Geschenke an einem sicheren Ort auf, z. B. in einem Hotelzimmer oder sogar in einer verschlossenen Kiste oder einem Safe. Haben Sie eine Hochzeitsliste? Fordern Sie an, dass alle über Ihre Liste gekauften Geschenke direkt zu Ihnen nach Hause geliefert werden.

Quelle: The New York Times

Kommentar

Haben Sie ein Konto bei eventplanner.de? Hier anmelden
Hast du noch keinen Account? Schreiben Sie hier Ihren Kommentar:

Lesen Sie auch

SPITZE! - Welche Genehmigungen brauche ich, um eine Veranstaltung zu organisieren?

SPITZE! - Welche Genehmigungen brauche ich, um eine Veranstaltung zu organisieren?

Schalte deine Suite kostenloser Eventplanungstools frei

Schalte deine Suite kostenloser Eventplanungstools frei

Unsere Eventmanagement Software jetzt auch in iOS und Android App

Unsere Eventmanagement Software jetzt auch in iOS und Android App

Anzeigen