Mit diesen Argumenten erhalten Sie (mehr) Budget für Ihre Online-Events

Mit diesen Argumenten erhalten Sie (mehr) Budget für Ihre Online-Events

In den letzten Monaten haben wir die Macht von Online-Events massenhaft entdeckt, aber viele Eventprofis stießen auch auf Einschränkungen und Herausforderungen. Niedrigere Budgets, neue Techniken und ein sich änderndes Bedürfnis der Teilnehmer.


Nachdem Online-Events definitiv ihren Platz im Veranstaltungskalender erobert haben, ist es an der Zeit, das digitale Erlebnis auf ein höheres Niveau zu heben.



Videokonferenz = geringe Auswirkung

Im Jahr 2020 lag der Schwerpunkt massiv auf Videokonferenzveranstaltungen über Plattformen wie MS Teams oder Zoom. Einfach und schnell einzurichten, um die Beziehung zur Zielgruppe aufrechtzuerhalten. Wir haben auch gesehen, dass ein angenehmes Seherlebnis und ein professionelles Erscheinungsbild - wie wir es bei Live-Events gewohnt sind - an zweiter Stelle standen. Eine verständliche Wahl, aber die Auswirkungen dieser Art von Ereignissen scheinen gering zu sein.


Ihre Zielgruppe hat bereits genügend Videoanrufe. Wie bieten Sie ihnen als Veranstalter eine attraktive Online-Alternative an? Die Antwort liegt in der Qualität Ihrer Veranstaltung. Qualitative Online-Events haben eine größere Wirkung und bieten daher mehr für Ihr Unternehmen oder Ihren Kunden. Online-Events von TV-Qualität fesseln den Betrachter weiterhin und sorgen dafür, dass die Botschaft beim Publikum ankommt und - was noch wichtiger ist - verweilt.


##Asset-312##


Es ist sinnvoll, dass Sie mit der Qualität einen Unterschied machen können. Aber wie können Sie Ihren Manager oder Kunden davon überzeugen, ein ausreichendes Budget freizugeben, damit Sie Ihren Teilnehmern diese wertvolle TV-Qualität bieten können? Momice gibt Ihnen 5 Gründe, in hochwertige Online-Events zu investieren.



5 Gründe, in Online-Events zu investieren


1. Ein besonderes Erlebnis dauert länger

Wenn Sie Ihr neues Produkt, Ihre Strategie oder Ihre Botschaft in einer raffinierten Talkshow oder einer beeindruckenden virtuellen Welt voller Interaktion mit dem Publikum präsentieren, sind die Chancen viel größer, dass Ihre Zielgruppe startet. Die Kombination aus Erfahrung, Botschaft und Interaktion begeistert Ihr Publikum von der Veranstaltung und damit von Ihrem Unternehmen. Durch den Austausch einer Videokonferenz gegen ein professionelles Studio vermeiden Sie Ton, Stottern und körnige Bilder.


2. Lautsprecher fallen besser auf

Von zu Hause aus zu arbeiten bedeutet, dass viele Menschen bereits den ganzen Tag an Videokonferenzen teilnehmen. Der Unterschied zwischen einem Meeting und einer Veranstaltung ist daher zu gering. Inhalt allein oder ein externer Sprecher reichen nicht aus, um diese Unterscheidung zu treffen.


Die Lautsprecher kommen in einem wunderschönen Studio voll zur Geltung. Eine andere Einstellung mit guter Richtung sorgt dafür, dass die Lautsprecher viel besser rüberkommen. Und die Nachricht auch.


3. Professionelles Aussehen schafft Wirkung

Zeigen Sie den Teilnehmern, dass Sie sie ernst nehmen, indem Sie in Qualität investieren. Wenn Sie eine wichtige Botschaft zu übermitteln haben, bieten Sie eine Umgebung und eine professionelle Präsentation, die die Botschaft vermittelt. Dies führt zu mehr Vertrauen in das Produkt und die Organisation. Und es besteht eine größere Chance, dass sich Ihre Zielgruppe wirklich bewegt.


4. Die Interaktion mit dem Publikum liefert wertvolle Informationen

Je mehr Sie Ihr Publikum fragen, desto besser wissen Sie, was es braucht. Da Sie die Zielgruppe kennenlernen, können Sie die Strategie Ihrer Organisation gestalten - und zukünftige Ereignisse entsprechend anpassen. Auf diese Weise können Sie auch testen, ob die Nachricht eingetroffen ist und was Ihr nächstes Produkt oder Ihre nächste Dienstleistung erfüllen muss.


5. Die Wiederverwendung von Inhalten spart Geld

Eine professionelle Online-Veranstaltung bietet eine Fülle wertvoller Inhalte, die Sie im Rahmen der Marketingstrategie wiederverwenden können. Schöne Zitate von Rednern und scharfe Analysen von Moderatoren können problemlos in sozialen Medien geteilt werden und somit leicht neue Kunden anziehen. Eine professionelle, zielgerichtete Aufnahme eignet sich auch sehr gut zur späteren Wiederverwendung.


##Aktiv-313##



Qualität kostet Geld

Qualität kostet Geld. Dies ist bei Online-Ereignissen nicht anders als bei physischen Ereignissen. Tatsächlich haben Sie es mit den gleichen Kostenelementen zu tun wie mit dem realen Leben, mit Ausnahme des Caterings.


Die Kosten für Online-Events auf einen Blick:

  • Ort: Neben einem physischen Ort, an dem Sie das Ereignis (live) aufzeichnen, benötigen Sie auch einen digitalen Ort, die Streaming- oder Veranstaltungsplattform, an der Ihr Publikum an dem Ereignis teilnehmen kann.
  • Konzept: Natürlich möchten Sie ein Programm, das absolut solide ist. Es muss inhaltlich korrekt sein, aber auch optisch muss das Bild korrekt sein. Scripting und Regie sind daher ein wesentlicher Bestandteil von Online-Events.
  • Technologie: Weil Sie Fernsehen machen wollen, beauftragen Sie einen Lieferanten für Kameras, Ton und Licht. Dies kann Ihr regulärer AV-Anbieter sein, aber auch eine Partei, die neben der Technologie für die Leitung der Sendung verantwortlich ist.
  • Crew: Eine gute Online-Veranstaltung ist ohne ein professionelles Team natürlich nicht möglich. Denken Sie an Kameraleute, Tontechniker, Beleuchtungsexperten und Regisseure.
  • Interaktion: Vergessen Sie nicht, mit Ihrem Publikum zu interagieren, um es von der ersten Sekunde an in das Programm einzubeziehen. Betrachten Sie beispielsweise eine geeignete Software und einen Moderator für Zuschauerfragen und -umfragen.
  • Moderator: Ein guter Moderator oder Vorsitzender des Tages begrüßt das Publikum und führt Gespräche mit den Gästen oder Rednern der Veranstaltung. Wählen Sie Personen mit TV-Erfahrung, die es gewohnt sind, ihre Geschichte vor einer Kamera zu erzählen. Das macht das Erlebnis für den Betrachter so angenehm.



Ebenen von Online-Events

Nachdem Sie alle Kosten hintereinander haben, können Sie sich fragen: Was kostet eine Online-Veranstaltung am Ende der Reihe? Um diese Frage zu beantworten, haben wir eine Unterteilung in zwei Ebenen vorgenommen. Für eine hochwertige Online-Veranstaltung können Sie zwischen einer Webinar Deluxe-Veranstaltung oder einer Veranstaltung in Studioqualität wählen.



Webinar Deluxe

Sie können ein 'Webinar Deluxe' zu Hause oder im Büro mit 2 oder 3 Kameras aufnehmen. Sie können dieses Setup mit gutem Licht und einem Mikrofon für kristallklaren Klang ergänzen. Sie können die Kontrolle selbst übernehmen, aber es ist ratsam, jemanden nach der Richtung zu fragen. Eine Produktion dieser Größe kostet durchschnittlich zwischen 500 und 3.000 Euro pro Veranstaltung. Dieses Webinar-Setup eignet sich auch gut für Wissenssitzungen und interne Schulungen.



Studioqualität

Für größere und komplexere Veranstaltungen können Sie das Wohnzimmer oder Büro gegen ein echtes Studio oder einen großartigen Ort austauschen. Denken Sie an ein Beziehungsereignis, eine Produkteinführung oder ein Wissensereignis. Das Programm ist umfangreicher, ebenso wie die Technologie (Kamera, Licht- und Toncrew, Regie). Mit der Miete eines Studios und dem Einsatz professioneller Techniker liegen die Kosten zwischen 7.000 und 15.000 Euro.



Überzeugen Sie Ihren Kunden oder Manager

Es lohnt sich also, in Online-Events zu investieren. Aber wissen das auch Ihre Kunden und Manager? Momice hat eine praktische Präsentation gemacht, die Ihnen helfen kann, sie zu überzeugen. Laden Sie es hier herunter.

www.momice.com
Kommentar

Haben Sie ein Konto bei eventplanner.de? Hier anmelden
Hast du noch keinen Account? Schreiben Sie hier Ihren Kommentar:

Lesen Sie auch

19 ungewöhnliche Einrichtungsideen für Ihr Traumevent

19 ungewöhnliche Einrichtungsideen für Ihr Traumevent

6 Dinge, die persönliche Events unersetzlich machen

6 Dinge, die persönliche Events unersetzlich machen

Top Event & Wedding Influencer folgen auf Instagram

Top Event & Wedding Influencer folgen auf Instagram

Anzeigen