Warum Cybersicherheit ganz oben auf Ihrer Agenda stehen sollte

Warum Cybersicherheit ganz oben auf Ihrer Agenda stehen sollte

Cybersicherheit, Datenschutzverletzungen, Malware? Klingt das für Sie als Eventprofi nach einer fernen Show? Cybersicherheit sollte oberste Priorität haben, gerade jetzt, wo Veranstaltungen zunehmend technisch unterstützt und sogar gesteuert werden.


In diesem Artikel erfahren Sie, welche Risiken Sie eingehen, wie Cyberkriminelle in der Praxis vorgehen und was Sie tun können, um ihnen immer einen Schritt voraus zu sein.


Zunächst einmal bedeutet Cybersicherheit den Einsatz von Menschen, Richtlinien, Prozessen und Technologien zum Schutz von Unternehmen, ihren kritischen Systemen und sensiblen Informationen vor digitalen Angriffen (Quelle,Gartner) . Cyberkriminelle jagen nicht nur große Unternehmen. Sie haben alle Unternehmen ins Visier genommen, und das kann getrost Ihr Event oder Ihre Eventfirma sein, denn auf Events finden sie, was sie suchen: Daten oder Daten von vielen Menschen. Daten sind das neue Gold, ihr Schutz ist Ihre neueste Herausforderung.


Machen wir es konkreter. Was sind interessante Daten für Cyberkriminelle? Denken Sie an Kreditkartennummern, aber auch an nationale Registernummern und Geburtsdaten, die nützlich sind, wenn Kriminelle eine Identität stehlen wollen. Weitere attraktive Daten für diese Herren und Damen sind E-Mail-Adressen und Telefonnummern, die häufig bei Phishing-Betrug verwendet werden. Wenn Sie eine große Veranstaltung mit Hunderten oder Tausenden von Teilnehmern organisieren, dann sind Sie ein ideales Ziel für Cyberkriminelle!



Cyberkriminalität: Gefahr für Ihre Gäste, Gefahr für Ihr Unternehmen

Ein Cyber-Angriff hat natürlich negative Folgen für die Menschen, die Ihre Veranstaltung besuchen, aber auch Ihr Unternehmen und Ihre Reputation werden geschädigt.


Wird Ihre Veranstaltung gehackt, müssen Sie mit Klagen rechnen, zumal Sie in Europa nach der DSGVO zu Sicherheitsmaßnahmen verpflichtet sind. Europe verpflichtet sich, die Kontrolle über personenbezogene Daten wieder dem Einzelnen zurückzugeben, weshalb alle Unternehmen die erforderlichen Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten ergreifen müssen. Gerade wenn Sie große Dateien mit personenbezogenen Daten verwalten (z. B. bei Veranstaltungen und Festivals), kann das Fehlen der richtigen Maßnahmen zu hohen Bußgeldern führen! Die DSGVO verlangt auch, dass Sie Protokolle oder Verfahren für den Fall haben, dass etwas schief geht, und dass Sie einen Vorfall melden müssen.



Beispiele für Cyber-Bedrohungen

Im Prinzip können Hacker jedes mit Ihrem Netzwerk verbundene Gerät angreifen, einschließlich der Smartphones Ihrer Gäste , die mit Ihrem Netzwerk verbunden sind.


Phishing-E-Mails sind so gestaltet, dass sie der Kommunikation von Ihrer Veranstaltung perfekt ähneln. Hacker fügen einen Link hinzu, mit dem sie versuchen, Daten Ihrer Mitarbeiter zu extrahieren, um sich in Ihre Event-Software einzuloggen. Dies ist die häufigste Art, Systeme zu hacken. Hacker loggen sich beispielsweise einfach in Ihre Registrierungssoftware ein und laden einfach alle Daten herunter.

 

Noch schlimmer ist Ransomware, auch Ransomware genannt . Der Cyberkriminelle dringt in Ihre Systeme ein und führt einen Virus ein. Der Bösewicht tut dies über eine Phishing-E-Mail oder, wenn er oder sie die Möglichkeit hat, einen infizierten USB-Stick in ein Gerät zu stecken. Sobald der Virus drin ist, verschlüsselt er alle Daten und Sie erhalten sie nicht zurück, bis Sie ein saftiges Lösegeld bezahlt haben. Für die organisierte Kriminalität ist dies eine einfache und sichere Möglichkeit, schnell (viel) Geld zu verdienen, für Sie ist dies eine Katastrophe.

 


Wachsamkeit und gesunder Menschenverstand

Der gesunde Menschenverstand hilft Ihnen natürlich auch im Kampf gegen Cyberkriminalität, genauso wie im Privatleben. Einige Tipps:

  • Halten Sie Ihre Software auf dem neuesten Stand: Die Installation von Software-Updates für Ihr Betriebssystem und Ihre Programme ist von entscheidender Bedeutung. Installieren Sie immer die neuesten Sicherheitsupdates auf allen Ihren Geräten
  • Gute Passwortverwaltung: Einzigartige Passwörter mit Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen, Zwei-Faktor-Authentifizierung und ein Passwort-Manager helfen Ihnen, starke Passwörter für alle Ihre Konten zu haben.
  • Installieren Sie ein gutes Antivirenprogramm. Auch auf dem Mac. Auf diese Weise können Sie viel Ärger vermeiden.
  • Vorsicht vor verdächtigen E-Mails: Phishing-Betrug erfolgt normalerweise per E-Mail, kann aber auch per Telefon, SMS oder über soziale Netzwerke erfolgen.
  • Achten Sie darauf, was Sie anklicken: Unbekannte Websites oder das Herunterladen von Software aus nicht vertrauenswürdigen Quellen können Malware enthalten, die sich (oft unbemerkt) installiert.
  • Lassen Sie Geräte nie unbeaufsichtigt: Die physische Sicherheit ist genauso wichtig wie die technische Sicherheit.
  • Schulen Sie Ihr Team in Bezug auf Cyber-Bedrohungen und was zu tun/nicht zu tun ist!


Cyber-Versicherung

Vorbeugen ist immer besser als heilen. Aber selbst wenn Sie alle möglichen Maßnahmen ergriffen haben, kann Ihr Unternehmen immer noch Opfer von Cyberkriminalität werden. Wussten Sie, dass Sie sich mit einer Cyber-Versicherung gegen Hacking versichern können? Sie sind dann haftpflichtversichert für Schäden, die durch einen Cyber-Vorfall oder Systemeinbruch bei Dritten verursacht werden, und können auf die Unterstützung von Cyber-Spezialisten zählen.



Fazit: Cybersicherheit hat für die Veranstaltungsbranche höchste Priorität

Stellen Sie Raum und Budget für Ihre Veranstaltungsplanung bereit (gute Vorbereitung ist die halbe Miete) und engagieren Sie einen qualifizierten Sicherheitsexperten. Gemeinsam erarbeiten Sie eine Strategie, die Ihr Unternehmen und Ihre Gäste vor Cyberkriminalität schützt.


Was Sie trotzdem tun können: Sichern Sie Ihr WLAN-Netzwerk auf Ihrer Veranstaltung, damit Daten von Besuchern nicht abgefangen werden. Und wählen Sie eine sichere Registrierungsplattform und Veranstaltungssoftware . Kennen Sie übrigens schon die kostenlose (und sichere) Eventmanagement-Software von event planner ?

Kommentar

Haben Sie ein Konto bei eventplanner.de? Hier anmelden
Hast du noch keinen Account? Schreiben Sie hier Ihren Kommentar:

Lesen Sie auch

Neue Feature-Event-Software: Vorlage für vorheriges Event wiederverwenden

Neue Feature-Event-Software: Vorlage für vorheriges Event wiederverwenden

Anzeigen