Kommst du heute Abend dazu? eventplanner.live

Kommst du heute Abend dazu? eventplanner.live

Am Montag, den 12. April um 17 Uhr laden wir Sie zu unserer allererstenPartner-und Entwicklerkonferenz ein: eventplanner.live mit dem Thema 'Rebuild'.


Während der Online-Veranstaltung wird Kevin Van der Straeten, Gründer von eventplanner.net, zusammen mit verschiedenen Teammitgliedern und Partnern eine inspirierende Keynote aus Raum 5 in Kinepolis Antwerpen halten.


Stück für Stück wird das Licht am Ende dieser herausfordernden Zeiten heller. Und damit die Hoffnung, wieder Live-Events zu organisieren und zu erleben; unser Beruf, den wir so sehr vermissen! Wenn wir wieder öffnen können, wird eventplanner.net da sein, um unsere Branche beim Wiederaufbau zu unterstützen. Und genau darum geht es bei dieser Konferenz: Sie sollen über unsere Bemühungen informiert werden, unsere Branche darauf vorzubereiten, gemeinsam wieder erfolgreich zu sein. Um die Tools und anderen Innovationen vorzustellen, die wir entwickelt haben, um Ihnen zu helfen, Ihr Geschäft erneut auszubauen.



Wiederaufbauen.

Wir werden Sie über unsere Bemühungen zum Wiederaufbau der Eventbranche auf dem Laufenden halten und Ihnen unsere neuen Innovationen zeigen, mit denen Sie Ihren Veranstaltungsort oder Ihr Geschäft wieder ausbauen können. Zielgruppe der Veranstaltung sind unsere Partner (Veranstaltungsorte, Eventfirmen, ...) und Entwickler.


Die Veranstaltung kann kostenlos online verfolgt werden. Jetzt registrieren!


Verfolgen Sie die Veranstaltung live hier.

Kommentar

Hast du einen Account bei eventplanner.de? Hier anmelden
Hast du noch keinen Account? Schreiben Sie hier Ihren Kommentar:

Lies auch

So vermeiden Sie Event-Klischees und bauen etwas Wertvolles

So vermeiden Sie Event-Klischees und bauen etwas Wertvolles

Mit unserer Ticket-Scanning-App wird das Einchecken bei Veranstaltungen zum Kinderspiel

Mit unserer Ticket-Scanning-App wird das Einchecken bei Veranstaltungen zum Kinderspiel

Werden Sie das neue Buch für die Eventbranche mitgestalten?

Werden Sie das neue Buch für die Eventbranche mitgestalten?

Anzeigen