"Wie eventplanner.be /.nl meine Firma gerettet hat"

"Wie eventplanner.be /.nl meine Firma gerettet hat"

Wir haben diese Woche eine schöne Geschichte in unserer Redaktion erhalten. So schön, dass wir es gerne teilen würden. Es ist die Geschichte von Peter Grunewald ausGrunewald.bar.


Wie schön, dass wir jetzt eine Erfolgsgeschichte aus dem Eventbereich teilen können, zu der wir mit dem gesamten eventplanner.de-Team beitragen konnten. Das hat uns Petrus geschrieben:


„Was für ein Schock es im Frühjahr 2020 war. Wie so viele in der Eventbranche habe ich über Nacht alles verloren. Keine Ereignisse auf dem Plan, kein Ausblick. Ein bisschen finanzielle Unterstützung, aber nicht genug, um es lange am Laufen zu halten.


Zuerst hoffte ich, wie alle anderen auch, dass wir Ende Mai, Anfang Juni, wieder aufnehmen können. Unglücklicherweise.

Meine Frau arbeitet im Gesundheitswesen und ist in einer Kohortenabteilung. Sie sah es vom ersten Tag an pessimistisch und hoffte auf keine Verbesserung vor dem Frühjahr 2021. RIP meine Firma, die ich seit über 12 Jahren in Vollzeit aufbaue.


Oder nicht? Würde die Waffe von einer Schulter zur anderen wechseln?


Mit all meinem Wissen über Cocktail- und Bar-Catering begann ich, Apéro Skype-Pakete zusammenzustellen, die Unternehmen während ihrer Online-Meetings und Webinare verwenden können. Ich habe Arbeit von den Apéro Skype-Paketen bekommen, aber nicht genug, um mich finanziell über Wasser zu halten. Ich habe aktiv nach einem neuen Job gesucht. Ich rannte schnell in mich hinein. 47 Jahre alt, keine spezielle Ausbildung, keine Jobs in unserer Branche. Es wurde schnell klar, dass sie nicht auf mich warteten.


Kevin von eventplanner.de drängte mich immer wieder, nicht aufzugeben und weiter zu kommunizieren.


Das ist, was passiert ist. Gemeinsam haben wir einen Kommunikationsplan entwickelt, um mein neues Konzept fest auf den Markt zu bringen. Vom ersten Advertorial im eventplanner.de-Newsletter an habe ich sofort zwei Projekte im Wert von 125.000 € gelandet. Plus ein indirekter Umsatz von weiteren 45.000 €. Dies war das lukrativste Advertorial aller Zeiten in den 10 Jahren, in denen ich Werbung gemacht habe! Außerdem konnte ich im Rest der Kampagne mehrere Aufträge für Tausende von Kartons vergeben.


Vielleicht werben einige Kollegen nach dem Lesen dieses Beitrags auch auf eventplanner.de und bilden so einen zusätzlichen Wettbewerb für mich. Aber das überwiegt nicht meine Dankbarkeit dafür, dass ich Kevin und sein Team gezeigt habe. Das Team ist IMMER bereit und bietet gute Ratschläge für die Bewältigung von Kampagnen. Hätte er dies nicht im Frühjahr 2020 getan, war es nun vorbei mit meinem Unternehmen, das ich in 12 Jahren mit Leidenschaft und Begeisterung aufgebaut habe.

Deshalb teile ich gerne meine Geschichte und stelle die Leute bei eventplanner.de fest ins Rampenlicht. Es gibt dieses Jahr nicht viele Märchen in unserer Branche, aber dies ist eine und hoffentlich beginnen jetzt bessere Zeiten für alle Kollegen in der Eventbranche. "


Peter Grunewald

Kommentar

Haben Sie ein Konto bei eventplanner.de? Hier anmelden
Hast du noch keinen Account? Schreiben Sie hier Ihren Kommentar:

Lesen Sie auch

TRINKGELD! - Checkliste für Veranstaltungsunterhaltung

TRINKGELD! - Checkliste für Veranstaltungsunterhaltung

25 köstliche Pintxos für Ihre Veranstaltungen

25 köstliche Pintxos für Ihre Veranstaltungen

Neues Logo und Markenauftritt für eventplanner.net

Neues Logo und Markenauftritt für eventplanner.net

Anzeigen