PXL-Congress
Frédérique Meertens an der Spitze des PXL-Kongresses
PXL-Congress|
04 October 2021

Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung im Gastgewerbe und bis gestern in ihrer Position als Cluster General Manager des Radisson Blu Hotels und Park Inn Hotels in Hasselt ist Frédérique im MICE-Sektor keine Unbekannte. MICE steht für Meetings (Meetings), Incentives (Belohnungs- und Motivationsreisen), Conventions (Konferenzen), Exhibitions (Messen). Frédérique hat sich vor kurzem auf die Suche nach einer neuen Herausforderung gemacht, bei der sie ihre kaufmännischen, organisatorischen und führungstechnischen Talente in einem renommierten Unternehmen weiterentwickeln kann. Heute hat Frédérique Meertens als Abteilungsleiterin des PXL-Kongresses an der PXL Fachhochschule in Hasselt begonnen. Frédériques größte Leidenschaft bleibt der kaufmännische Zweig des Unternehmens und sie möchte mit dem erfahrenen Team von PXL-Congress neue Projekte realisieren. Der Direktor für Kommunikation und Events Gerrit Schuermans wird ein Tandem mit Frédérique bilden und sie unterstützen, um sicherzustellen, dass alle internen und externen Veranstaltungen reibungslos ablaufen.


Generaldirektor Ben Lambrechts erklärt: „Wir waren aktiv auf der Suche nach einer leidenschaftlichen Person, die den PXL-Congress als Tagungs- & Eventlocation weiterentwickeln möchte. Wir suchten jemanden mit Erfahrung und einem großen Netzwerk innerhalb und außerhalb unserer Provinz. Dank unserer strategischen Allianz mit SyntraPXL haben sich nicht nur im Bereich des lebenslangen Lernens, sondern auch im Veranstaltungsbereich neue Möglichkeiten ergeben. Auch nach Corona werden wir uns aktiv auf das Erlebnis für unsere Studierenden und Besucherinnen und Besucher auf unserem eigenen Campus und darüber hinaus konzentrieren. Aktuell veranstalten wir in enger Zusammenarbeit mit Versuz und Muziekodroom bereits eine Reihe von Events, langfristig können wir aber auch Events in der neuen TriXXo Arena organisieren. Es laufen bereits Gespräche mit den Limburger Eventbüros, um Teambuilding und Pop-ups an unseren (Syntra)PXL-Standorten anzubieten.“


„Und als ob das alles noch nicht genug wäre, werden wir bald ein neues exklusives PXL-Projekt auf den Markt bringen. Aber dazu werden wir Ihnen demnächst noch viel mehr erzählen …“, so Lambrechts abschließend.

Original zeigen

Like Kommentar
Kevin V.
Führer |eventplanner.net | 05 October 2021

Proficiat Frédérique!